Logo RefBeJuSo

Agenda der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Integrationskriterien – Auslegung und Auswirkungen auf den Aufenthaltsstatus
Datum 24.06.21
Zeit: 9.00 - 13.00 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Die Austauschsitzung Migration befasst sich mit dem neuen Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer und über die Integration (AIG). Insbesondere interessieren im Beratungsalltag die Auslegung und Umsetzung der Integrationskriterien gem. Art. 58a AIG.

Diskussion und Fachinputs zu folgenden Fragen:

  • Wie werden die Integrationskriterien in der Lehre und in der Praxis der Migrationsdienste ausgelegt?
  • Was sind die dahinterstehenden Abläufe und Modalitäten der Überprüfungen?
  • Wie werden die Integrationskriterien gewichtet und wie können erschwerende Umstände in spezifischen Fällen berücksichtigt werden?
  • Welchen Einfluss haben dabei Meldungen und Meldungspflichten?
  • Wann werden Integrationsvereinbarungen oder Auflagen verfügt und wie kann es in diesem Kontext zu einer Rückstufung, einer Nichtverlängerung und einer Wegweisung kommen?

Zielpublikum 
Kirchliche Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Mitarbeitende in Sozialdiensten des Gebietes Emmental-Mittelland-Oberaargau, Mitarbeitende der KESB und EKS, der Ansprechstellen Integration im Kanton Bern, von Rechtsberatungsstellen im AIG und Asylbereich, Mitarbeitende von Opferhilfestellen und Frauenhäusern, Gemeinwesenarbeiterinnen und -arbeiter, sowie Personen, welche in anderem beruflichem Kontext mit der Arbeitsintegration von Migrantinnen und Migranten betraut sind. 

Organisation
Die Veranstaltung wird von der isa – Fachstelle Migration in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Migration und Rassismusbekämpfung der Stadt Bern organisiert. 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bitte bis 6.6.2021 unter Nennung Ihres Namens und allenfalls der Organisation, der Sie vertreten, an unter:
austauschsitzung (at) isabern.ch

www.isabern.ch
 

Lokalität:


online (via Zoom)
Infos:
Veranstalter:
Kontakt: ()
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten: